Doris Haas

Persönlichkeitsarbeit

bei den Themen
Patchwork, Trauerarbeit, Beziehungsarbeit, Arbeit mit dem inneren Kind, Kinderlosigkeit, Begleitung in der Schwangerschaft,  Folgen von Kaiserschnitten, Abtreibungen, Scheidungen, Partnersuche, Erbstreit, Vater- und Mutterthemen, Depressionen und Ängste, Verstorbene Kinder/Geschwister, Schlafstörungen, Sucht, Lern- und Konzentrationsstörungen, Essstörungen, Wut, Eifersucht, etc.

arbeiten wir gerne mit

  • Konfrontativer Psychotherapie (Psychobionik nach Bernd Joschko), d.h. Innenweltarbeit/Innenweltsurfen® mit den Ahnen
    In jedem Menschen hinterlassen Erlebnisse Spuren und werden, wie Dateien in einem Computer, in unserem Gehirn gespeichert. Bei der Innenweltarbeit bearbeiten wir diese Abspeicherungen gezielt, lösen sie in der Tiefe auf und „entsorgen“ somit die Altlasten (oft über mehrere Generationen hinweg dauernde Beziehungs- und Verhaltensmuster, Kindheitsprägungen, traumatische Erlebnisse, Persönlichkeitsmerkmale wie z.B. Mangel an Selbstbewusstsein, etc.). Bis zu den 3-fachen Großeltern sind wir geprägt für Krankheiten und psychische Störungen.
    Nach einer kurzen Entspannungsphase zu Beginn, befinden Sie sich – bei der nach von Bernd Joschko entwickelten Frage- und Surftechnik – in einem entspannten, jedoch wachen und bewussten Zustand, welcher einen guten Zugang zum Unterbewusstsein ermöglicht, wie auch dem gleichzeitig bewussten Wahrnehmen, Verstehen und Handeln.
    Wir nehmen uns hierfür Zeit, d.h.  ca. 2,5 – 3 Stunden für mehr Lebensqualität und innere Freiheit in der Gegenwart.

  • Familienstellen
    Eine Aufstellung ist das räumliche Anordnen von sogenannten Stellvertretern (oft Personen) zu einem bestimmten Thema für eine bestimmte Person oder Personen(gruppe) zu einer bestimmten Zeit. Systemisches Familienstellen oder nach „Ordnung der Liebe“ von Bert Hellinger.  Beide Möglichkeiten sind gegeben.
    Nach zu folgenden Schwerpunkten Beziehungsprobleme, Krankheiten,Ursprungsfamilie (Geschwister, Stiefeltern, „Kuckucks“-kinder), Elternthemen, Patchwork und Paare, berufliche Konstellationen.

  • Polaritätsarbeit
    Tiefenpsychologische und gestalttherapeutische Arbeit mit Konflikten und Polarität, mit verschiedenen Persönlichkeitsanteilen. Der Ursprung der Polaritätsarbeit kommt aus der Gestaltarbeit von Fritz Pearls (ca. 1960). Aus dieser Arbeit und dem Bewusstseinsspiel der Sufis, hat der Psychologe/Gestalttherapeut Leland Jonson, die Kissenarbeit mit den 5 Positionen entwickelt.
    Wann macht man sie? Sinnvoll ist sie, wenn zwei unterschiedliche Standpunkte zu einer Lebenssitutation entstanden sind und innere Klärung oder Handlungen blockiert sind oder zur inneren Bearbeitung von Konflikten allgemein und Integration von Persönlichkeitsanteilen.

  • Imaginative Bilderleben
    Übung zur zunehmenden Durchlässigkeit für das Unterbewusstsein, wodurch es dem Unterbewusstsein leichter wird, etwas mitzuteilen und dem Menschen mehr innere Kräfte (z.B. Intuition) zur Verfügung stehen. Aber auch Bearbeiten und Lösen von offenen Themen oder Problemen durch das imaginative Erleben auf einer metaphorischen Ebene. 

  • Interaktionsarbeit (nach Bernd Joschko)
    Konfrontative Arbeit mit der Konfliktperson, um sich neutral den Konflikt anzuschauen (bei Beziehungsproblemen, Probleme im kollegialen Bereich, Eltern/Kind)
     
  • Bewegungsarbeit
    Bewegungstherapie, um auf Blockaden im Körper aufmerksam zu werden und sie durch Eigenbewegung und Töne des Körpers zu lösen. 

  • Bewusstseinsarbeit
    Die Bewusstseinsübung bilden, mit Bewegungs- und Tonübung, die Basisübungen um Geschen und Loslassen zu erforschen, zu erfahren oder sich dem anzunähern. Die Haltung ist die Haltung der inneren Einkehr. Diese ist von einer ruhigen, untätigen, nach innen gerichteten sanfter Aufmerksamkeit bestimmt, während das, dwas man erlebt, durchaus nicht immer ruhig sein muss.

  • The Work of Byron Katie®
    Zur Verbesserung von Beziehungen, Klarheit im Leben, Hilfe bei Depressionen, Suche nach dem  inneren Frieden hat sich die Arbeit nach Katie Byron vielfach bewährt. Es ist ein Prozess der Überprüfung Deiner Gedanken, diese zu hinterfragen und zu verstehen, was Dich z.B. an Deinem Gegenüber verletzt und wie Du zukünftig damit umgehen kannst.

  • Klopftherapie
    Die Klopftherapie hilft, Ängste, Blockaden, Verspannungen, etc. zu lösen. Gemäß der Traditionellen Chinesischen Medizin verlaufen durch unseren Körper Energiebahnen, die sogenannten Meridiane. Das sanfte Klopfen bestimmter Hautbereiche mit dem Finger soll positive Effekte auf Körper und Psyche haben.

  • Schamanische Reise

  • Selbsterkennung des eigenen persönlichen Ich’s – wer bin ich wirklich?

  • Enneagramm
    Probleme und Konflikte entstehen oft aus Schlussfolgerungen vom eigenen auf fremdes Wahrnehmen, d.h. es fehlt das Verständnis für das Handeln für uns und anderer Menschen. Das Enneagramm unterscheidet neun verschiedene, angeborene Persönlichkeitsmuster und beschreibt ihre Beziehungen zueinander. Es erklärt, weshalb Menschen sich auf eine bestimmte Weise und nicht anders verhalten und ermöglicht somit ein größeres Verständnis für das Gegenüber. D.h. die eigene Vermeidungsstrategie anzuschauen – z.B. bei Muster #9: die Wut anschauen, zulassen und wandeln.

  • Motivitaionstraining (Persönlichkeits-Coaching)

  • Bio-Scan: Quantenmagnetische Resonanzanalyse
    Durch eine einfache Messung können nach der Theorie der Quantenmagnetischen Resonanzanalyse bis zu 300 Werte in 40 Bereichen (Körperwerte, Vitalstoffe, Belastungen und Schadstoffe) ermittelt und grafisch dargestellt werden.

    Hinweis nach § 3 HWG (Heilmittelwerbegesetz): Die in meiner Praxis angewandten Behandlungsmethoden, insbesondere konfrontative Psychotherapie, Familienstellen, Polaritätsarbeit, imaginative Bilderleben, Interaktionsarbeit, Bewusstseinsarbeit, Bewegungsarbeit, The Work of Byron Katie®, Klopftherapie, Schamanische Reise, Selbsterkennen des eigenen perönlichen Ich’s, Enneagramm, Motivationstraining, Bio-Scan und deren Wirkungen sind schulmedizinisch/wissenschaftlich weder bewiesen noch anerkannt. Sie beruhen ausschließlich auf dem Erfahrungswissen der Naturheilkunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der konfrontative Psychotherapie, Familienstellen, Polaritätsarbeit, imaginative Bilderleben, Interaktionsarbeit, Bewusstseinsarbeit, Bewegungsarbeit, The Work of Byron Katie®, Klopftherapie, Schamanische Reise, Selbsterkennen des eigenen perönlichen Ich’s, Enneagramm, Motivationstraining, Bio-Scan und der Naturheilkunde selbst.